DSC05114 KopieTake Tech 2017

Bericht der 7C-Klasse über die Betriebserkundungen in Leoben am 23. November 2017 im Rahmen des Take Tech Projektes 2017

Am 23. November 2017 besuchte die 7C-Klasse unserer Schule zwei Unternehmen in Leoben:

MCL (Materials Center Leoben) und KNAPP Systemintegration GmbH.

Materials Center Leoben:

Zunächst waren verschiedene Aufgaben mit PlayMais, Steckblumen, Lego und Magneten zu bewältigen. Diese sollten uns die  Zusammensetzung von Kunststoffen und Metallen näher bringen.

Anschließend wurde der Betrieb erkundet: Anhand mikroskopisch kleiner Proben wurden  uns die Einsatzmöglichkeiten verschiedener Mikroskope, u.a. auch eines Elektronenmikroskops, gezeigt. Als nächstes wurde eine Materialanalyse von Süßigkeiten durchgeführt, in deren Verlauf wir die vorgelegten Snacks verkosten mussten, um Geschmack, Zusammensetzung, Aussehen etc. beschreiben zu können.

Zum Abschluss interviewten wir einige Mitarbeiter und bekamen interessante Fakten über den Betrieb mitgeteilt.

KNAPP Systemintegration GmbH:

Zu allererst wurde uns ein Einführungsvideo vorgeführt, in dem uns alle Eckdaten der Firma Knapp visuell näher gebracht wurden. Als nächstes ging es in das Forschungszentrum, wo wir die Mitarbeiter der Firma bei ihren täglichen Arbeiten beobachten durften.

Die bereits 1952 gegründete Firma Knapp beschäftigt sich hauptsächlich damit Smart-Houses - auch Warehouses genannt- zu entwickeln und zu installieren: Hochleistungsfördersysteme (Streamline) bringen beispielsweise Behälter, Trays, Kartons und Paletten zuverlässig zum Zielort. Vollautomatische Lösungen - wie beispielsweise das  „Pick-it-Easy Robot“-System - sind für die Anwendung über einen längeren Zeitraum bzw. mit gesteigerter Effizient und Qualität, d.h. geringerer Fehleranfälligkeit, für namhafte Auftraggeber entwickelt worden.

Zum zufriedenen Kundenkreis der Firma Knapp zählen daher auch große Handelsketten wie Rewe oder der weltweit führende  Automobilkonzern VW.

Heute beschäftigt die Firma Knapp weltweit etwa 3.400 Mitarbeiter an 35 Standorten, die im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von 650 Millionen Euro erwirtschaften konnten. Außerdem bildet die Firma jährlich 60 Lehrlinge aus, 8 davon in Leoben.

Feedback

Die MitarbeiterInnen beider Unternehmen stellten jeweils eine umfangreiche sowie interessante Betriebserkundung auf die Beine.

Besonders gut hat uns die Atmosphäre in den Betrieben gefallen. Die Arbeitsabläufe wirkten organisiert und die Angestellten schienen ein gutes Verhältnis miteinander zu haben. Sowohl bei der Firma Knapp, als auch bei MCL Leoben wurden wir freundlich empfangen sowie mit Snacks und Getränken versorgt.

Zusammenfassend läßt sich sagen, dass uns beide Betriebe einen guten Einblick in ihre Arbeitswelt verschaffen konnten und wir viele wertvolle Informationen für unser zukünftiges Berufsleben mitnehmen durften.

Zur Bildergalerie ...

Suche

Kontaktadresse

Bundesoberstufenrealgymnasium Murau
Grössingstraße 7
8850 Murau

office@borgmurau.at
Tel: 05-0248-037
Fax: 05-0248-037-999
SKZ: 614016

nächste Termine

Benutzer login

BORG Murau, Grössingstraße 7, A-8850 Murau