DSC 1605a8. Klassen erzielen Touchdown im BORG BOWL - Finale

Eine überzeugende Leistung boten die 8. Klassen im Finale der Borg Bowl, das am 19. Oktober in der Murauer WM-Halle stattfand.

Die bereits in der Sommersaison 18/19 absolvierten Vorbereitungs- und Trainingseinheiten, die in der laufenden Spielzeit zusätzlich intensiviert wurden und in den letzten Wochen ihren Höhepunkt erreichten, zeigten Wirkung:
Die Teams der 8. Klassen boten bei diesem Event eine großartige Leistung und machten den Abend für alle Teilnehmer zu einem unvergesslichen Erlebnis. 

Einige Highlights des Spielverlaufs: 

Bereits der Einlauf der SpielerInnen in die Wettkampfarena, wie immer dynamisch und effektvoll choreographiert von "Bewegungstrainerin" Ingrid Dietrich (Tanzschule Dietrich/Judenburg), begeisterte die Zuseher auf den Rängen. Bemerkenswert auch jedes Jahr die traditionell in Schwarz und Weiß gehaltenen eleganten Dressen der SpielerInnen.
Vor dem offiziellen Ankick wurden die Mannschaftsmitglieder durch die Klassen-Coaches Mag. Gudrun Stock-Kollmann, MMag. Michaela Meyer und Mag. Christian Barthel dem enthusiasmierten Publikum vorstellt.
Auch die Spielervertreter Lena Galler, Jana Gruber und Julia Schloyer meldeten sich kurz zu Wort und schilderten ihren teils mühsamen, aber erfolgreichen Weg in dieses Finale.

Kurz nach 20.30 Uhr war es dann soweit: An der 30-Yard-Linie erfolgte der Kick-Off durch Chief-Coach Dir. Mag. Manfred Regner, der dem Team die besten Wünsche für diesen Abend mit auf den Weg gab.
Bereits in den ersten Minuten zeichnete sich ein flotter Spielverlauf ab: Nach einer sehenswerten Dreierkombination "Lehrerwalzer - Elternwalzer - ´Alles Walzer´" war dem Publikum klar: Den 8. Klassen wird der Sieg an diesem Abend nicht zu nehmen sein!

2. Quarter: Es geht rund am Spielfeld, besonders im Mittelfeld kommt es zu zahlreichen sensationellen "Ballkontakten" (!).
Die 8. Klassen zeigten sich spielfreudig wie nie und versetzten das Publikum in ein Stimmungshoch; am Spielfeldrand ging es in den einzelnen Bars bereits hoch her - der Erfolg der MaturantInnen zeichnete sich immer mehr ab und wurde bereits ausgiebig gefeiert.
Gegen Ende des Quarters verlagerte sich das Spiel zunehmend in den Disco-Bereich, wo DJ Gero das Spiel dominierte. Aber auch am Glückshafen wurden v.a. von vereinsfremden SpielerInnen viele Treffer erzielt.
Mit 24:0 ging es in die Halbzeitpause.

Halftimeshow/3. Quarter: Angesport von einem Cheer-Leader-Team erreichte das Spiel gegen Mitternacht einen weiteren Höhepunkt. In einem angriffsreichen Spiel mit sehenswerten Longruns und zahlreichen Touchdowns wurde Punkt um Punkt und erzielt.
Verschärfte Dopinggesetze (Rauchverbot in der gesamten Halle) und ein neuer Bodenbelag in der Halle taten der Spielfreude der Mannschaft keinen Abbruch. Im Gegenteil! 
Und auch das Publikum zog mit: Zu den Klängen der GroBla-Buam wurden immer wieder Fan-Gesänge angestimmt, welche die SpielerInnen zu Höchstleistungen trieben.

4. Quarter: Mit zunehmender Spieldauer waren einzelne Ausfälle bei den SpielerInen zu verzeichnen, aber die Mannschaft war insgesamt gut aufgestellt und behielt souverän die Kontrolle über das Spiel, das nach wie vor ausgezeichnet für die 8. Klassen lief.
Auch das Publikum hielt durch und konnte schließlich gegen 4 Uhr den finalen Touchdown mitfeiern:

Punkt und Sieg für das Team der 8. Klassen!
_____________________________________________________________

Die SpielerInnenpositionen im Überblick:

OFFENSE: 8A, 8B, 8C

Spielerin des Abends: Lena Galler

DEFENSE: Mütter, Väter, Omas, Opas, FreundInnen uvam.

SPECIAL TEAMS: Dr. Peter Panitschek (Schatzmeister), Ernst und Gary (mit ges. Crew)

Die Fotos (hier klicken) der BORG BOWL wurden uns dankenswerterweise von Anita Galler zur Verfügung gestellt.

Suche

Kontaktadresse

Bundesoberstufenrealgymnasium Murau
Grössingstraße 7
8850 Murau

office@borgmurau.at
Tel: 05-0248-037
Fax: 05-0248-037-999
SKZ: 614016

nächste Termine

Benutzer login

BORG Murau, Grössingstraße 7, A-8850 Murau
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok