Das „Klassenzimmer unter Tage“….

Ein altes russisches Sprichwort lautet „Ohne Salz ist das Leben nicht süß“. In diesem Sinne „versüßt“ haben sich die SchülerInnen der 5a- und der 5b-Klasse die letzte    Schulwoche, indem sie sich auf die Spuren des Salzes begeben haben.

 Dabei stand nicht nur eine kurze Erkundungstour durch das „Haus der Natur“ sowie durch die Altstadt von „Salzburg“ auf dem Programm, sondern auch der Besuch des ältesten Schaubergwerks der Welt in Dürrnberg bei Hallein. Der Rohstoff „Salz“  zählt zu den ältesten und begehrtesten Handelswaren der Menschheit. Ungebrochen übt dieses sogenannte „weiße Gold“ große Faszination aus. Faszinierend waren neben der Überquerung des großen unterirdischen Salzsees aber vor allem die lustigen Bergmannrutschen. Mit rasanten Spitzengeschwindigkeiten von über 23 km/h wurde der Höhenunterschied von 50 Meter leicht bewältigt. Eines war nach dieser Exkursion klar: Das Klassenzimmer mit den „Salzwelten“ zu tauschen, war eine tolle Idee!!

Who's Online

Aktuell sind 76 Gäste und keine Mitglieder online

Kontakt

Bundesoberstufenrealgymnasium Murau
Grössingstraße 7
8850 Murau

office@borgmurau.at
Tel: 05-0248-037
Fax: 05-0248-037-999
SKZ: 614016



Schulsportguetesiegel1


webuntis1


 

BORG Murau, Grössingstraße 7, A-8850 Murau

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.