SUPERCALIFRAGILISTIC
EXPIALIGETISCH…?

Knapp fünfzig Schüler des Musischen Zweiges unserer Schule besuchten kürzlich eine Aufführung des Musicals "Mary Poppins" im Wiener Ronacher und nutzen die Möglichkeit zu einem Gespräch mit Reinwald Kranner (www.reinwaldkranner.com), dem Darsteller des „Mr. Banks“.

Der Sänger und Schauspieler, selbst Absolvent des BORG Murau, nahm sich vor der Vorstellung Zeit und beantwortete den Schülern Fragen zu seinem künstlerischen Werdegang - von der Schlagzeug-Ausbildung am Grazer Konservatorium bis hin zur Musical- und klassischen Tenorausbildung in Wien („Ich wollte nicht mehr länger die Zeit mit Schlagzeug und Metronom einsam in einem Keller verbringen, sondern auf der Bühne stehen und singen […]“) - und berichtete von aktuellen Engagements sowie dem von ihm gemeinsam mit seiner Tochter komponierten „Piraten-Musical“. Gemeinsam mit Mag. Stöhs gab er einige Anekdoten aus seiner Schulzeit am BORG Murau zum Besten und verriet einiges zum Geschehen hinter den Kulissen von „Mary Poppins“.

Die anschließende Vorstellung begeisterte die Schüler und beeindruckte nicht nur durch bekannte Songs wie „Chim Chim Cher-ee“ und „Supercalifragelistisch…“, sondern vor allem auch durch geniale Special Effects (wenn Bert z.B. an den Bühnenwänden entlang an die Decke marschiert und dort kopfüber weitersingt und –tanzt oder Mary Poppins durch den Zuschauerraum schwebt) und ein opulentes, buntes Bühnenbild und ebensolche Kostüme. Ein weiteres Highlight: die schwungvolle Steppeinlage des Kaminkehrer-Balletts.

… SUPERCALIFRAGELISTICEXPIALIGETISCH!

 

Who's Online

Aktuell sind 188 Gäste und keine Mitglieder online

Kontakt

Bundesoberstufenrealgymnasium Murau
Grössingstraße 7
8850 Murau

office@borgmurau.at
Tel: 05-0248-037
Fax: 05-0248-037-999
SKZ: 614016



Schulsportguetesiegel1


webuntis1


 

BORG Murau, Grössingstraße 7, A-8850 Murau

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.